Featured post

Open Science @ULB

Wellcome to the website of the Open Science Team at the ULB in Saxony-Anhalt. In this site you will find information about all relevant Open Science topics as well as the contact details of our staff in case you have specific questions.

You have questions on Open Access? We’ll explain why this topic is relevant for you. You want to learn how the university supports publishing freely accessible articles? We can provide you with further information and guidance when applying for APC funding. You need help working with Research Data? Get in touch with us! we will be happy to assist and support you.

Anna Lena Schiller für die Universität Hamburg CC BY 4.0

Bewilligung der NFDI-Konsortien

Die GWK hat in einer Pressemitteilung die Förderung von neun NFDI-Konsortien bekannt gegeben. Diese werden in Zukunft zur Unterstützung und Verbesserung des FDM in ihren jeweiligen Fachbereichen zur Verfügung stehen. Gefördert werden:

  • NFDI4Culture
  • KonsortSWD
  • GHGA
  • NFDI4Health
  • DataPLANT
  • NFDI4BioDiversität
  • NFDI4Cat
  • NFDI4Chem
  • NFDI4Ing

OpenSource LMS

Die Lernplattformen ILIAS, Stud.IP, moodle und das Bildungsportal Sachsen haben eine gemeinsame Erklärung zur Verbreitung von Open Source Software veröffentlicht. Unter dem Motto “Freie Software für Freie Lehre” wird eine Förderung entsprechender Initiativen, Verbände und Gemeinschaften gefordert.

Auch die MLU Halle-Wittenberg gehört zu den Unterzeichnenden.

BOLSA: Die Bonner Längsschnittstudie des Alterns

In einem Webinar wird die BOLSA-Studie mitsamt ihren Forschungsdaten feierlich vorgestellt. Hier der Text der Einladung. Das Open-Science-Team empfiehlt eine Beschäftigung mit dieser sehr interessanten Studie.


Feierliche Eröffnung des Daten- und Tonarchivs „Bonner Längsschnittstudie des Alterns“ am Historischen Datenzentrum Sachsen-Anhalt

Die BOLSA ist online … da jedoch Corona den festlichen Start des BOLSA-Portals verhinderte, wagen wir uns jetzt an eine digitale Feier: Sie sind herzlich eingeladen, am 7. Juli 2020 ab 11:00 Uhr mit uns zusammen die Eröffnung des digitalen Rechercheangebots zur BOLSA zu begehen.

In einem Webinar werden wir akustische Hörproben – zusammengestellt von der Künstlerin Sonya Schönberger – zur BOLSA präsentieren. Christina von Hodenberg wird spannende wissenschaftliche Erkenntnisse offenbaren und Katrin Moeller, Thomas Schmidt sowie Marina Lemaire helfen live bei der Suche im Portal! Alle zusammen beantworten wir Ihre Fragen.

Bei der BOLSA handelt es sich um ein einzigartiges, lebensgeschichtliches Archiv mit Toninterviews und zahlreichen Akten zu älteren Menschen, die zwischen 1890 und 1905 geboren wurden.
Gefördert von der VW-Stiftung wurde die BOLSA in den letzten Jahren digitalisiert und erschlossen.
Jetzt sind die intensiven Erzählungen der Menschen (fast) direkt erfahrbar:

Nehmen Sie teil am Webinar:
Wann: 7. Juli 2020, 11:00 AM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien
Thema: Eröffnung der BOLSA
Registrieren Sie sich bitte für das Event:

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Webinar.

ENABLE! Open Access für die Geistes- und Sozialwissenschaften

Die Open-Access-Bewegung ist in den Geistes- und Sozialwissenschaften aktuell noch weniger repräsentiert als in anderen Bereichen. Das soll sich nun ändern. Die Initiative ENABLE! möchte auch in den Geistes- und Sozialwissenschaften eine Publikationskultur für Open Access entwickeln und die zugehörige Philosophie breiter bekannt machen. Zu diesem Zweck sind bereits verschiedene Verlage, Repositories und Bibliotheken der Community beigetreten.

Where the magic happens

Unter diesem Titel stellt Christian Günther eine Übung zur Einführung in die Digital Humanities vor. Die sehr gelungene Übersicht zeigt, wie sich eine derartige Übung gut gestalten lässt, um alle wichtigen Felder zu behandeln und kann auch Grundlage für eigene Übungen sein. Der Beitrag wurde auf dem DHd-Blog veröffentlicht.