Zweitpublikation an der MLU

Eine Zweitpublikation ist die Archivierung und Bereitstellung bereits publizierter, begutachteter Forschungsarbeiten als Parallelveröffentlichung (Grüner Weg des Open Access) auf Dokumentenservern (Repositorien). Ziel ist eine Verbesserung der Zugänglichkeit für Publikationen, die originär nicht Open Access publiziert werden konnten.

Die ULB bietet mit dem institutionellen Repositorium Share_it eine Möglichkeit ihre Publikationen zur Zweitveröffentlichung hochzuladen und zugänglich zu machen. Fachliche Repositorien finden sie unter OpenDOAR.

Das Recht zur Zweitveröffentlichung ist Ihnen als Autor*in vorbehalten. Ob und in welcher Form eine Zweitveröffentlichung möglich ist, unterscheidet sich von Verlag zu Verlag. Maßgeblich ist in der Regel der Autorenvertrag. Eine Übersicht über die verschiedenen Verlags-Policies bietet das SHERPA/ROMEO-Portal.

Sollten Sie sich unsicher sein was erlaubt ist, kann Sie das Open Science Team auch gerne beraten.

Bei Einreichung Ihrer Publikationsmeldung zur Universitätsbibliografie werden Sie demnächst direkt eine Mail mit Informationen zur Zweitpublikation und der Depositlizenz für Share_it erhalten. Die nächsten Schritte für Sie sind dann:

  • Hochladen des Verlags-PDFs, der Manuskriptversion usw. auf Share_it
  • Einreichen der Depositlizenz
  • Prüfen und freischalten, evtl. nach Embargofrist durch Repositorienmanager.